Wir gratu­lieren Stock­holm Vatten och Avfall! Das Pflan­zen­kohle-Projekt von Schwe­dens größtem Wasser- und Abfall­wirt­schafts­un­ter­nehmen darf sich mit einem weiteren Preis schmü­cken. Es wurde von der Schwe­di­schen Recy­cling-Branche als beste Recy­cling-Anlage 2018 ausge­zeichnet. Mit der PYREG-Tech­no­logie veredelt das kommu­nale Unter­nehmen seit 2016 städ­ti­schen Grün­schnitt zu Pflan­zen­kohle, die anschlie­ßend wieder in Parks, Privat­gärten und Grün­an­lagen als Boden­sub­strat einge­setzt wird.

„Wir wollen Stock­holm zu einer der nach­hal­tigsten Groß­städte der Welt machen. Die Auszeich­nung zeigt, dass unsere Bemü­hungen geschätzt werden“, so Jonas Dahllöf (rechts im Bild), Abtei­lungs­leiter bei Stock­holm Vatten och Avfall. Zusammen mit Mattias Gustafsson (links) und Helena Liljestrand (Mitte) durfte er den Preis entge­gen­nehmen.

Der Preis für die beste Recy­cling­an­lage wurde auf der Swedi­schen Recy­cling Gala 2018 verliehen. Der jähr­liche Wett­be­werb zeichnet Inno­va­tionen, Produkt­ver­bes­se­rungen, Inves­ti­tionen und außer­or­dent­li­chen Leis­tungen in der schwe­di­schen Recy­cling-Branche aus.

(photo © stock­holm vatten och avfall)