„Arten­sterben, Klima­krise – und nichts passiert?“ – Nicht mit der Hoch­schule Offen­burg. Gemeinsam mit 30 renom­mierten Part­nern hat die Hoch­schule ein Crowd­fun­ding-Projekt auf die Beine gestellt. Ziel ist eine Anschub­fi­nan­zie­rung für 15 Vorzeige-Höfe, die die Biodi­ver­sität maximal fördern, CO2 mit Pflan­zen­kohle aktiv aus der Atmo­sphäre entziehen, das Grund­wasser rein­halten, nur erneu­er­bare Ener­gien anwenden und dabei den Landwirt*innen ein gutes Einkommen sichern.

„Das Geld erlaubt es uns, die notwen­digen Vorar­beiten für die großen Forschungs­an­träge zu leisten und das Thema in die breite Öffent­lich­keit zu tragen“, so die Projekt­in­itia­toren. Die Höfe sollen ein welt­weites Vorzei­ge­pro­jekt werden. Unter­stüt­zens­wert, finden wir. Mehr Infos zum Projekt und den Link zur Crowd­fun­ding-Seite gibt es hier:

(photo © Thomas Reimer, fotolia.com/Adobe Stock)