P500 KLÄR­SCHLAMM

Sie inter­es­sieren sich für eine ther­mi­sche Behand­lung Ihres Klär­schlamms mit inte­griertem Phos­phor-Recy­cling? Dann liegen Sie mit dem Anla­gen­system P500 für Klär­schlamm genau richtig. Die Anlage ist mit ihrem geringen Monta­ge­auf­wand, ihrem hohen Effi­zi­enz­grad und ihrer Zuver­läs­sig­keit eine ideale Lösung für die dezen­trale Klär­schlamm­be­hand­lung nach euro­päi­schen Umwelt­stan­dards und ein scho­nendes Phos­phor-Recy­cling. Das gewon­nene Karbo­nisat ist euro­pa­weit als Phos­phor-Dünger­sub­strat zuge­lassen. Natür­lich kann die Anlage je nach Bedarf modular aufs­ka­liert werden.

DIE EINZEL­KOM­PO­NENTEN

PYREG Modul

l:9.000 x b:3.000 x h:2.800 mm

Technik-Modul (inklu­sive Abgas­rei­ni­gung)

l:6.000 x b:3.000 x h:2.800 mm

DIE LEIS­TUNGS­PA­RA­METER

Brenn­stoff­leis­tung

500 kW

Jahres­durch­satz

Bis zu 1.100 t/a getrock­netem Klär­schlamm (TS),
bis zu 4.900 t/a entwäs­serter Klär­schlamm
mit einem Heiz­wert von mind. 10 MJ/kg

Jahres­pro­duk­tion

Bis zu 750 t (TS) Dünger-Substrat,
das bis zu 20% pflan­zen­ver­füg­baren Phos­phor enthält

Nutz­bare Wärme­en­ergie

Bis zu 150 kWth für die Trock­nung des Klär­schlamms

Betriebs­stunden

Ca. 7.500 h/a

Strom­ver­brauch

Ca. 12 kWel